Spielmannszug Lemförde

 

 

Der Spielmannszug wurde 1956 von dem Schützenbruder Wilhelm Schumacher gegründet. 1962 kamen die Kameraden des zuvor aufgelösten Spielmannszugs Quernheim dazu. Seitdem bildet der Spielmannszug eine stabile Kameradschaft aus Lemförder und Quernheimer Mitgliedern.

Im Jahr 2011 bestand der Spielmannszug aus 41 aktiven Mitgliedern und zahlreichen Förderern, die den Zug unterstützen.


Auf dem Schützenfest 2012 wurde Jörg Henkelmann wegen seine Verdienste für den Verein zum Ehrentambourmajor ernannt.

 

Tambourmajore:

seit 2012   Henrik Storck       
1980 - 2012   
Jörg Henkelmann   
1962 – 1980Franz Krummhauer   
1956 – 1962Gerhard Schiemann

 

In den Monaten Dezember bis Mai treffen sich die Mitglieder jeden Montag um 19:30 Uhr in der Schützenhalle Lemförde zum Übungsabend.

Wer Interesse an den Aktivitäten des Spielmannszuges hat ist herzlich eingeladen an den Übungsabenden teilzunehmen.

 

Auskunft erteilen Henrik Storck (Tel. 05443-929230) und Detlef Pöttker (Tel. 05443-8738).

 

 

Jörg Henkelmann

 


Übergabe Regenjacken

 

Der Spielmannszug Lemförde freut sich über die finanzielle Unterstützung der Volksbank Lübbecker Land zur Anschaffung neuer Regenjacken für alle Spielmannszugsmitglieder. Unser Bild zeigt die Mitglieder des Zuges und Tambourmajor Henrik Storck (2. vorne rechts) der sich bei dem Leiter der Geschäftsstelle Lemförde, Axel Meinke (rechts), mit einem Präsent bedankte.



Spielmannszug mit "Nachwuchs" im Festzelt/Schützenfest 2012

 

Jahreshauptversammlung des Spielmannszuges

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung konnte Tambourmajor Henrik Storck folgende Ehrungen vornehmen:

10 Jahre - Christina Schmidt, Rainer Wittig

20 Jahre - Ingo Hinke, Gerhard Buck

25 Jahre - Dagmar Zdunek, Gunter Hinke

50 Jahre - Heinrich Thiesing

 

 

wp-20160115-20-52-36-pro

v. l.  Tambourmajor Henrik Storck, Dagmar Zdunek, Christina Schmidt, Ingo Hinke, Rainer Wittig, Gunter Hinke.

Es fehlen Gerhard Buck und Heinrich Thiesing