ARCHIV

Archiv 2014


10.12.2014    Weihnachtsfeier Schützendamen im Espohl

Gelungene Weihnachtsfeier der Schützendamen aus Lemförde in der Schützenhalle im Espohl. Das Orgateam, bestehend aus Dagmar Zdunek und Edeltraut Saupe mit Unterstützung von Jutta Schenkel hat wieder alles gegeben um eine gemütliche weihnachtlich Atmosphäre zu schaffen. So waren die Tische festlich geschmückt und sogar einen schönen geschmückten Tannenbaum fehlte nicht. Für das spätere Wichteln hat jede Schützendame ein kleines Geschenk mitgebracht, welches noch mal in eine neutrale Tüte verpackt und dann unterm Tannenbaum gelegt wurde. Ein gemeinsames gutes Essen mit div. Getränke sorgte schnell für Wohlsein und Stimmung. Die Stimmung wurde noch besser, als die Wichtelgeschenke, über ein Knobelspiel, verteilt und ausgepackt wurden. Danach konnte nach Belieben getauscht werden. Weitere Höhepunkte waren die Feuerzangenbowle, gemacht von Christa Wielsch, und einige Weihnachtsgeschichten, vorgelesen von Carola Hinke. Fast die Hälfte aller Schützendamen sind der Einladung gefolgt, und waren sich einig, dass die Feier sehr harmonisch verlief und verbrachten bis spät in die Nacht einen sehr schönen besinnlichen Abend.


15.11.2014    König der Könige im Espohl


König der Könige 2014 Elmar Bolte (hinten, 7 v links) und weitere Gewinner
 

Ergebnisse:

 

König der Könige SV Lemförde:
Könige:
1. Elmar Bolte
2. Thomas Lindner
3. Karl Denker
 
Königinnen:
1. Marion Lindner
2. Ulrike Wittig
3. Jutta Schenkel
 
Adjutanten:
1. Jens Stegmann
2. Stefan Gerdelmann
3. Michael Peters
 
Ehrendamen:
1. Minerva Winkelmann
2. Nicole Stegmann
3. Bianca Förster
 
 
König der Könige Jungschützenverein:
1. Joachim Saupe
2. Nicole Stegmann
3. Henning Kriedemann

08.11.2014    Schützenball 2014 (Koch, Brockum)

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen

12.10.2014    Seniorennachmittag 2014


Die Gewinner der Spiele und vom Schießen
 

Pünktlich um 15:00 Uhr begrüßte Organisatorin Marion Lindner 29 Anwesenden zum alljährigen Seniorennachmittag im Espohl. Weiterhin wurden SM Rainer "der Treckerfahrer" mit seiner Königin und Hofstaat, sowie auch Präsident Uwe Grädtke mit Gattin begrüßt. Besonders begrüßt und vorgestellt wurde der neue Senioren-Präsident Hermann Haack, der spontan ein 30 Ltr. Faß ausgab. Eine weitere Besonderheit war die Anwesenheit von Gustav Wrampelmeier. Er ist mit 100 Jahren das älteste Mitglied im Verein und freut sich noch über alles.
Marion dankte bereits im Voraus die Thekenmannschaft und die fleißigen Helferinnen in der Küche. Ein spezieller Dank ging an die Kuchenbäckerinnen die wieder für schöne Torten und Kuchen gesorgt hatten.
Während des Kaffeetrinkens wurde ein Film auf der Leinwand gezeigt über das 200-jähriges Bestehens des Schützenvereins in 2001. Über die gezeigten Bilder wurde noch lange gesprochen.
Zwischendurch wurde Sigrid Chairsell vom Kommandeur Kurt Winkelmann nachträglich zum Leutnant befördert und Günter Chairsell für 25 Jahre Mitgliedschaft mit einer Nadel geehrt.
Nach dem Kaffeetrinken wurden einige Spiele, wie Becherspiel und Ringewerfen durchgeführt sowie auch im Schießstand um Pokale geschossen.

 

Ergebnisse Spiele (Siegerehrung Marion Lindner):

1. Platz

Marianne Hinke

137 Punkte

Gutschein Hoffmann + Sachpreise

2. Platz

Jürgen Spradau   

103 Punkte   

Gutschein Burgapotheke + Sachpreise

3. Platz

Magrit Langer

102 Punkte

Div. Sachpreise

4. Platz

Hilde Seidel

63 Punkte

Div. Sachpreise

5. Platz

Erika Marten

52 Punkte

Div. Sachpreise

 

Für die drei anwesenden Mitglieder, die am längsten im Verein sind, gab es eine Wurst.
Es waren:

Gustav Wrampelmeier       65 Jahre Mitglied     100 Jahre alt.
Helmut Wiechmann           65 Jahre Mitglied
Walter Grädtke                 62 Jahre Mitglied

 

Ergebnisse Schießen (Siegerehrung Sjoert Schenkel):

Es haben 13 Teilnehmer geschossen.

1. Platz

Karl Denker

37/39 Ring

2. Platz

Reinhard Seidel   

37/32 Ring

3. Platz

Heidi Denker

36/38 Ring


Es war wieder eine gelungener Nachmittag und Alle freuten sich schon auf das nächste Jahr.


31.08.2014    Adlerschießen 2014


Adlerkönig Henning Kriedeman und weitere Gewinner
 

Adler :
Linke Schwinge     87. Schuss     Nadine Jacob    
Rechte Schwinge226. SchussMeik Schnier
Rechte Kralle303. SchussWilly Lüdeker
Linke Kralle358. SchussRainer Wittig
Rumpf = Adlerkönig    412. Schuss

Henning Kriedemann   

   
Tippspiel :
Platz 1    Ulrike Wittig    26 Schuss "vertippt"
Platz 1Thorsten Wieske     26 Schuss "vertippt"
Platz 3Ulrike Brinkhus37 Schuss "vertippt"   

10.08.2014    Fahrradtour 2014

Am 10.08.2014 fand unsere alljährige Fahrradtour bei bestem Wetter statt. Ausrichter war diesmal die Südkompanie mit Marion Lindner und Maik Schnier. Wie gewohnt starteten wir um 10:00 Uhr vom Amtshof mit 53 Teilnehmern.
Der Weg führte uns diesmal rund um den Dümmer mit 3 Pausen, was wohl bei 28 km Länge angebracht war. Unterwegs musste man Augen und Ohren offen halten, um am Quiz teilnehmen zu können sowie Enten und Fische aus einem Schüssel angeln, was sich nicht so einfach machen ließ.
In Dümmerlohhausen bei Fam. Hoffmann gab es für jeden ein leckeres Essen, Kaltgetränke sowie eine sehr interessante, lehrreiche und lustige Führung durch die Aalräucherei. Hier erwies sich Helmut Wichmann als sehr engagiert und geschickt und wurde daraufhin, durch Herrn Hoffmann, zum Aalkönig des Lemförder Schützenvereins geschlagen.
Der Abschluss unserer Tour wurde, wie gewohnt bei Kaffee und Kuchen, sowie der Auswertung und Siegerehrung im Espohl verbracht.
An dieser Stelle ein herzlichen Dank an alle Teilnehmer, unseren Helfern sowie dem Team
der Fam. Hoffmann für diesen gelungen schönen Tag.
Gewinner :    1.Platz -Hilde Seidel
                    2.Platz-Inken Storck
                    3.Platz-Birgitt Grädtke


02.08.2014    Einladung vom Schützenverein Diepholz von 1953 e.V. für das Damenpokalschießen

Die Lemförder Damen holten den 3. Platz


13.07.2014    Schützendamen folgten der Einladung zum Lohner Schützenfest

Am vergangenen Sonntag, den 13.07.2014, haben unsere Schützendamen einen Ausflug der besonderen Art gemacht: Sie wurden von der 47. Kompanie Widukind des Lohner Schützenvereins e.V. von 1608 eingeladen, als Gastverein am großen Schützenumzug durch Lohne teilzunehmen. Hier ein kleiner „Reisebericht“:

Nach einer kurzen Begrüßung im Kompanielokal, hatten wir Gelegenheit uns auszutauschen und uns mit leckerer Bratwurst und kalten Getränken zu stärken, bevor wir in Begleitung des Visbeker Spielmannszuges zum Treffpunkt des V. Bataillons marschierten. Als alle Kompanien und Gastvereine des Bataillons versammelt waren, ging es weiter zum Antreten mit allen Bataillonen und anschließendem Festumzug durch die Lohner Innenstadt. Dieser Festumzug war für uns ein ganz besonderes Erlebnis, tausende Besucher hatten sich an der ganzen Strecke aufgestellt, um den Umzug mit über 2.500 Schützen und 21 Musikkapellen zu erleben und zu feiern. Wir wurden dabei regelrecht bestaunt, denn im Lohner Schützenverein und auch in vielen umliegenden Gastvereinen, gibt es keine Frauen als Mitglieder, wir waren somit die einzige reine Damengruppe im ganzen Festumzug. Auf dem Festplatz angekommen, wurden wir, wie auch schon beim Treffen der Bataillone, beim Einmarsch namentlich und mit einem dreifachen „Schuss heil“ begrüßt. Unter dem Schatten der vielen Bäume fühlten wir uns gleich fast heimisch und konnten die tolle Atmosphäre des Schützenfestes genießen, das sich für uns schon beinahe wie eine Kirmes anfühlte, mit den vielen Getränke- und Imbissständen, einigen Fahrgeschäften und einem riesigen Festzelt. Die Musikkapellen gaben abwechselnd und an verschiedenen Orten kleine Platzkonzerte und die 68 Kompanien mit Ihren Gästen konnten den Tag mit kühlen Getränken gemütlich ausklingen lassen. Unser „Frauenbeauftragter Hugo“, auch als Schießwart Daniel bekannt, hat sich während unseres gesamten Aufenthalts bestens um uns gekümmert und stets dafür gesorgt, dass unser „Hugo“ niemals leer wurde. Insgesamt war dieser Tag für uns einfach phänomenal und es war bestimmt nicht das letzte Mal, dass wir einen „Ausflug“ zum Lohner Schützenfest gemacht haben.
Wir bedanken uns nochmals sehr herzlich bei der 47. Kompanie Widukind für die Einladung und natürlich auch bei unserer Schützenschwester Ulrike Brinkhus, die diese Einladung für uns organisiert hat.
„Lemförde grüßt Lohne!“

Hier noch eine kleine Zusammenfassung des Tages also Video:

http://youtu.be/bXY07hbNpuk


27-29.06.2014     Schützenfest

Lemförde hat wieder eine Monarchie!

 

Nach einem Jahr der Republik haben wir wieder eine Monarchie. Der Schießoffizier Rainer Wittig hat in diesem Jahr die Königswürde errungen. Als Königin steht ihm seine Ehefrau Ulrike zur Seite. Der Hofstaat wird mit den Adjutanten Michael Peters (links) und Meik Schnier (rechts) sowie den Ehrendamen Annette Landwehr (2. v. rechts) und Ulrike Brinkhus (fehlt) vervollständigt.

 

 

Jungschützenkönigin wurde Jule Gerdelmann mit Prinzgemahl Timon Zdunek
Ehrendamen Inken Storck (rechts) und Maike Gerdelmann (links)

 

 

 

Kinderkönigin wurde Lara Hespe

  • Die Südkompanie gewinnt das Kompaniepokalschießen, vor der Nordkompanie und den Auswärtigenkompanie. Die "Salatschüssel" für die Kompanie mit den meisten Schützinnen und Schützen gewinnt ebenfalls die Südkompanie.

 

 

Scheibenfest bei Rainer "der Treckerfahrer"


10.06.2014    Professionelles Laserschießen für Kinder

Das RedDot Lasergewehr (Feinwerkbau) in Zusammenhang mit dem RedDot Laserziel bietet unserem Verein die Möglichkeit, unserem Nachwuchs ohne die  Altersbeschränkung "ab 12 Jahren" an den Schießsport heran zu führen. Das Wichtigste dabei: es handelt sich nicht um eine Waffe, sondern um ein Präzisions-Simulationsgewehr - mit allen Ausstattungsmerkmalen wie bei einem richtigen Gewehr. Dieses neuartige Simulationssystem ist nun auch im Schützenverein Lemförde vorhanden und ersetzt die RIKA-Anlage (bei der zwar auch nur simuliert wurde - allerdings mit einem "echten" Gewehr).


06.04.2014     2. Bedingungsschießen + 3. Lemförder Biathlon Cup.


Gewinner 2. Bedingungsschießen
 

3. Lemförder Biathalon Cup

Es ist die zweite Auflage. Es können alle Kinder von 8 bis 14 teilnehmen. Die Termine sind an den Bedingungsschießen des SV Lemförde. Diese stehen auf der HP des SV Lemförde, b.z.w. werden in der Zeitung bekannt gegeben.
Es gab wieder schöne Preise und einen Pokal.

Hier die Ergebnisse:

 

3. Lemförder-Biathlon-Cup:

1.   Timon Zdunek       
2.Maylin Diekhoff
 
3.Svenja Wiedelmann     

 

Nächster Durchgang am 04.05.2014.

 


01.02.2014    Mitgliederversammlung, Espohl

 

Fotos siehe "Fotogalerie"