Archiv 2012

12.12.2012    Weihnachtsfeier Damengruppe im Espohl


17.11.2012    König der Könige

 

Am Samstag, 17.11.2012, fand zum 35. Mal das Schießen um die Würde König der Könige statt. Eingeladen waren alle amtierenden und ehemaligen Könige, Königinnen, Ehrendamen und Adjutanten.  Titelverteidiger war Elmar Bolte.

Auch der Jungschützenverein führte sein Schießen König der Könige durch. Eingeladen waren hier alle amtierenden und ehemaligen Jungschützenkönige und Kronprinzen. Beide Wettkämpfe fanden auf dem KK Stand statt. Beginn war um 15.00 Uhr in der Schützenhalle mit einer gemeinsamen Kaffeetafel.

Ergebnisse:

König der Könige Jungschützenverein:
Michel Hage   30 Ring
Hartmut Ludwig 29/28 Ring
Hartmut Kohring 29/27 Ring

Bester Teiler JSV:
Michel Hage 499,80

Bester Teiler SV:
Nicole Storck  51,54
Uwe Grädtke 53,71
Martina Bolte  70,71

König der Könige SV Lemförde:
Ehrendamen:
Bianca Förster  30 Ring
Anke Gerdelmann  29/29 Ring
Ingrid Groneweg  29/27 Ring

Adjtanten:
Jens Stegmann   29/30 Ring
Carsten Graumann 29/27 Ring
Marco Steinbrink  29 Ring

Königinnen:
Heidi Denker  30/29/30,9 Ring
Nicole Storck 30/29/30,4 Ring
Dagmar Zdunek 30/29/29,3 Ring

Könige:
Thomas Lindner  30/29 Ring
Elmar Bolte  30/28/31,4 Ring
Uwe Grädtke  30/28/29,9 Ring

16.11.2012   Jugendvergleichsschießen Hagewede-Marl

Der Schützenverein Hagewede-Marl veranstaltete am Freitag, 16. November 2012, sein 25. Jugendvergleichsschießen um den Friedrich-Möhlenpage-Wanderpokal. Die Einladung und Ausschreibung sind unten beigefügt.


10.11.2012    Schützenball (Koch, Brockum)

Der Schützenverein Lemförde feierte seinen diesjährigen Schützenball am Samstag, den 10.11.12 ab 20:00 Uhr im Landgasthaus Koch, in Brockum. Traditionsgemäß nam der Schützenverein Diepholz von 1953, mit einer großen Abordnung daran teil. Für Stimmung sorgt Mr. XXL. Für die Hin- u. Rückfahrt wird ein Bus eingesetzt, der ab 19:00 Uhr die bekannten Haltestellen angefahren hat.


19.10.2012    Nachtschießen beim SV Haldem im Ilweder Wäldchen

 

Einladung zum Pokalschießen siehe unten.


14.10.2012       Seniorennachmittag

Am Sonntag fand wieder der alljährliche  Seniorennachmittag des Schützenvereins Lemförde statt. Der Seniorenpräsident, Kurt Müller, hat alle Senioren mit Partner und auch die Frauen verstorbener Mitglieder zum gemütlichen Kaffee trinken und plaudern eingeladen. Beginn war um 15.00 Uhr. Nach der Kaffeetafel sprach Kommandeur Hartmut Kohring noch vier Beförderungen aus. Der Titelverteidiger Karl Denker eröffnete anschließend das Pokalschießen. Für die Teilnehmer, die nicht schießen wollten oder konnten, bot das Königshaus andere schöne Spiele an. Bevor es an das Stechen beim Pokalschießen ging, wurden noch Marianne Hinke für 25 Jahre und Heinz Stagge für 50 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet.

 

Bei den Spielen, die aus "Armbrust" und "Bälle in Eimer werfen" bestanden, gab es folgende Ergebnisse:

 

1. Reinhard Seidel  122 Punkte

2. Jürgen Spradau 105 Punkte

3. Ernst Hoppe 85 Punkte

4. Kurt Müller 80 Punkte / 15 Stechen Armbrust

5. Marianne Hinke 80 Punkte / 10 Stechen Armbrust

 

Beim Schießen nahmen 12 Senioren teil.

 

Nach dem ersten Durchgang gab es drei mit gleicher Ringzahl, so dass ein Stechen nötig war.

 

1. Heidi Denker  36 / 38

2. Günter Chairsell  36 / 36

3. Walter Grädtke  36 / 32

 

Ein besonderer Dank ging an Kurt Müller, der die Pokale gestiftet hatte.

Am Ende der Siegerehrung dankte Präsident Uwe Grädtke noch allen Helfern in der Küche, Schießstand und hinter der Theke.

 

Alle Teilnehmer sagten, dass es wieder ein schöner Nachmittag war, und alle ihren Spaß beim Klönen und den Spielen hatten.

 

Das Königspaar und die Sieger 2012


03.10.2012    27. Jugendpokalschießen beim SV Reinigen

 

Einladung zum Pokalschießen siehe unten.

Eine Teilnahme der Jungschützen war leider mangels Masse nicht möglich.


30.09.2012    Vergleichsschießen der Damen (40 jähriges Jubiläum Lembruch)

Die Damenschießgruppe des Schützenvereins Lembruch e.V. feierte in diesem Jahr ihr 40 jähriges Jubiläum. Dieses wurde gefeiert mit mehreren Damengruppen am Sonntag, 30.09.2012 um 14:30 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Auch fand ein Vergleichsschießen zu den Bedingungen in der Anlage statt.


22.09.2012    Dorfpokal

Schützenverein Lemförde nahm mit mehreren Gruppen am Dorfpokal 2012 teil.

 

Am Samstag, 22.09.2012 fand wieder der alljährliche Wettkampf Dorfpokal statt. Organisator war in diesem Jahr die Feuerwehr Lemförde. Insgesamt starteten 19 Mannschaften plus eine „Kindermannschaft“, die Feuerwehr-Kids.

Auch der Schützenverein Lemförde nahm mit 4 Mannschaften teil. Erfolgreichste Mannschaft waren die Kronprinzen, die den dritten Platz belegten. Gestartet für diese Gruppe haben Jens Stopka, Michel Hage, Henning Kriedemann und Thorsten Wieske.

Außerdem vertraten den Verein die Schützen – Herren, Schützen – Damen und der Spielmannszug. Auch die Königsfördergemeinschaft, mit unserer Majestät Thomas Lindner, war dabei.

Gewonnen hat dieses Jahr der Kegelclub „Ohne Namen“, wozu auch einige aktive Schützen gehören. Die „Rote Laterne“ ging an den Dartclub Leuenfort Löwen.

Die Aufsicht im Stand lag wie jedes Jahr in den Händen des SV Lemförde. Hier waren Michel Hage, Frank Zdunek und Rainer Wittig aktiv.

Die Frage nach dem Organisator für 2013 konnte den Abend leider nicht geklärt werden. Sollte sich bis Jahresende kein Verein, oder eine Gruppe melden, fällt die Ausrichtung an den SV Lemförde zurück.


09.09.2012    1. Bedingungsschießen & Adlerschießen

Schützenkönig Thomas Lindner neuer Adlerkönig

Verein richtete auch Bedingungsschießen und das 1. Biathloncup für Jugendliche aus (siehe Einzelbericht).

Einmalig, bis jetzt in der Vereinsgeschichte vom Schützenverein Lemförde, ist ein amtierender Schützenkönig auch Adlerkönig geworden. Zu dem zwölften Adlerschießen waren neben den Mitgliedern auch alle interessierten Lemförder Bürger in den Espohl eingeladen. Für Essen und Getränke war bestens gesorgt. Neben dem Adlerschießen wurde zusätzlich ein Tippspiel um Sachpreisen angeboten. Besonders begrüßt wurde die amtierende Adlerkönigin Dagmar Zdunek die mit den Verantwortlichen über die Beteiligung zufrieden war. Zum neuen Adlerkönig wurde der amtierende Schützenkönig Thomas Lindner ausgerufen, er schoss den Vogel  (Rumpf) mit dem 288. Schuss ab. Das 1. Bedingungsschießen für die nächste Saison wurde ebenfalls am selben Nachmittag durchgeführt. Hierbei wurde auch für den „Helmut Strieck Pokal“ geschossen.

 

Adlerschießen:

Rechte Kralle:   Willy Lüdeker    89. Schuss   
Linke Kralle:Minerva Winkelmann   
146. Schuss   
Rechte Schwinge:   
Christa Wielsch176. Schuss
Linke Schwinge:
Marleen Kähler
237. Schuss
Rumpf = Adlerkönig   
Thomas Lindner
288. Schuss

 

Tippspiel:

Platz   
Name
Geschätzt
Differenz
1
Edeltraut Saupe    270 Schuss       - 18   
2
Jürgen Ribbe268 Schuss  - 20
3
Jana Seelhorst259 Schuss  - 29

 

Es haben 41 Personen teilgenommen.


09.09.2012    1.  Lemförder Biathlon Cup für Jugendlichen

Der Lemförder Schützenverein hatte alle Jugendlichen zum 1. Lemförder Biathlon Cup am Sonntag, 09. Sept. zum dritten und letzten Durchgang  in die Schützenhalle im Espohl eingeladen und war ein voller Erfolg. Daran konnten auch Kinder von Nicht-Mitglieder teilnehmen. Die Betreuung war unter Führung der Schießleitung. Gleichzeitig liefen auch die Bedingungsschießen für den Verein ab, so dass immer genügend Aufsicht vorhanden war. Teilnehmen konnte jedes Kind von 5 bis 14 Jahren. Weitere Bedingungen sind auf dieser Homepage auf der Seite „Jungschützen/Altersgruppen“ nachzulesen. Waren es beim ersten Durchgang im April nur fünf Kinder, so nahmen beim dritten und letzten Durchgang zwölf Kinder teil. Den Gesamtpokal holte sich Timon Zdunek mit insgesamt 39 Treffern von 45 möglichen. Zweite wurde Tabea Ribbe mit 36 Treffern, gefolgt von ihrem Bruder Max-Phillip Ribbe mit 28 Treffern.

 

Gewinner 3. Durchgang:

1.   Timon Zdunek   14 Treffer   11,62 Sekunden   
2.Mirco Thies14 Treffer11,92 Sekunden   
3.Tabea Ribbe13 Treffer 

 

Gesamt Gewinner:

1.   Timon Zdunek   39 Treffer   
2.Tabea Ribbe36 Treffer
3.Max-Phillip Ribbe   28 Treffer

 

Der 2. Lemförder - Biathlon - Cup startet im Frühjahr 2013 am Termin vom zweiten Bedingungsschießen. Die Termine werden in der örtlichen Presse und auf der Homepage des SV Lemförde www.Schuetzenvereinlemfoerde.de  bekanntgegeben.

   Gewinner 3. Durchgang                                   Gesamt Gewinner


12.08.2012     Fahrrad Tour (Ausrichter Kompanie Bahnhof)

Über 70 Fahrradfahrer hatten sich pünktlich um 10:00 Uhr am Raiffeisenplatz zur mittlerweile traditionellen Fahrradtour versammelt. Das Orga-Team, unter der Leitung von Kompanieführer Meik Schnier und weiterhin bestehend aus Carsten Graumann, Hartmut Kohring, Jutta und Sjoert Schenkel, hatte wieder eine schöne Tour über ruhige, nicht stark befahrene Straßen ausgearbeitet. Diesmal in einer etwas anderen Form alsung bisher: Statt am Ende der Tour im Espohl, sollte mittags bei unserem neuen Festwirt, Gasthaus Bosse in Stemwede-Oppendorf, gegrillt werden. Außerdem wurde auf ein Quiz mit Fragen über die Umgebung entlang der ganzen ca. 25 km langen Strecke hingewiesen, es war also Aufmerksamkeit gefragt. Für alle Teilnehmer die nicht mit dem Rad fahren konnten und für evtl. Ausfälle, ist Willy Marten wieder mit dem Planwagen gefahren, was wieder sehr positiv angenommen wurde.

Nach der Begrüßung von Meik und ein paar Sicherheitsanweisungen von Carsten ging es los über Marl-Hagewede nach Brockum. Hier wurde auf einem Rastplatz gehalten, Getränke verteilt und das erste Spiel des Tages, das Knobeln, durchgeführt. Danach ging es weiter durch die Osterheide nach Oppendorf. Hier gab es die zweite Pause am „Hermann-Löns-Platz“. Diesmal wurde „Dosenwerfen“ gespielt und konnte dank vielen Helfern noch komplett zu Ende gespielt werden, denn nun gab es auch erste Anzeichen von Hunger und es wurde zum Mittagstisch beim Gasthaus Bosse gestartet. Hier wurde in aller Ruhe im Garten ausgeruht, geplaudert und gegessen. Es gab reichlich zum Sattessen und es schmeckte allen vorzüglich. Nachdem sich nun alle etwas erholt hatten, ging es auf leicht veränderter Route wieder zurück in Richtung Brockum. Dort angekommen, wurde bei dem neuen Feuerwehrhaus gehalten. Hier gab es Gelegenheit zur Besichtigung des neuen Gebäudes, den Gang zur Toilette und das dritte Spiel. Geplant war, mit einem Wurfgerät, Bälle auf eine auf dem Boden liegende große Zielscheibe zu schießen. Leider war der Wind dafür zu heftig und so wurde beschlossen, das Spiel entweder im Espohl nachzuholen, oder entfallen zu lassen. Weiter ging es über Quernheim hinter der BASF entlang zum Espohl. Hier gab es das angekündigte Quiz zu bewältigen und man konnte noch Kaffee und Kuchen zu sich nehmen.
Von den zwei durchgeführten Spielen wurden gleich vor Ort die Sieger ermittelt. Das dritte Spiel wurde aus Zeitmangel dann doch weggelassen. Nachdem auch die Quiz-Fragen ausgewertet waren, standen nun die Sieger fest. Am Ende des Tages folgte noch ein Dankeschön an allen Helfern.

 

Die Ergebnisse sind wie folgt:

 

Spiel 1, Knobeln

1. Platz   Willi Groneweg   25 Punkte   
2+3. Platz   
Uta Hage und 
 Manfred Wielsch   
24 Punkte jeweils   

Spiel 2, Dosenwerfen
1. Platz   Uwe Grädtke   30 Punkte   
2. PlatzVolker Wiedelmann   
30 Punkte nach Stechen   
3. PlatzGunter Hinke30 Punkte nach Stechen

Quiz
1. Platz   Marleen Kähler   24 Punkte    
2. PlatzFamilie Gerdelmann   
23 Punkte
3. PlatzBianca u. Sven Förster   
21 Punkte

Gesamtwertung (Bester Allrounder)
1. Platz   Elmar Bolte   69 Punkte   
2.+3. PlatzUwe Grädtke und   
 
 Volker Wiedelmann   
67 Punkte jeweils   

 

Bilder siehe "Fotogalerie"


04.08.2012 - Pokalschießen der Damen (in Diepholz)

Auf  Einladung der Schützendamen des SV Diepholz v. 1953 fuhren am Samstag 9 Lemförder Schützendamen zum Vergleichschießen. Eine Mannschaft bestand aus drei Damen.  Betreut wurden die Lemförderinnen von Ulrike Wittig.  Leider reichte es dieses Jahr nicht für einen Pokal. Aber die Damen hatten viel Spaß am Tisch und es wurden einige Unterhaltungen mit anderen Vereinen geführt.
Für den SV gestartet sind : Nicole Storck, Christa Wielsch, Minerva Winkelmann, Bianca Förster, Jutta Schenkel, Carola Hinke, Edeltraut Saupe, Ulrike Brinkhus und Ulrike Wittig.
Andy Hoffmann, Ulrikes jüngster Sohn und Mitglied bei uns im Verein, hat beim Kinderkönigschießen der Diepholzer mitgemacht, ist es aber leider nicht geworden. Es waren sieben Teilnehmer.


08.07.2012 - 100 Jahr Feier Schützenverein Drohne


01.07.2012 - Pokalverbandsfest Altes Amt Lemförde (in Lembruch)


22. - 24. Juni 2012 - Schützenfest Lemförde

Schützenkönig Thomas Lindner "Der I. Ossi"

 

SM Thomas Lindner konnte sich im Schießen gegen mehrere Teilnehmer durchsetzen.
Er erhält den Beinamen "Thomas der I. Ossi". Als Königin steht ihn Marion Lindner  "Die Feurige" zur Seite. Adjutanten wurden Stefan Gerdelmann und Jens Stegmann.
Als Ehrendamen wurden Bianca Förster, Anke Gerdelmann, Birgitt Grädtke und Minerva Winkelmann gewählt. Vize-König wurde Nico Saupe.

 

 

Kronprinz Michel Hage

 

Kronprinz Michel Hage mit seiner Prinzessin Jana Seelhorst. Adjutanten sind Jens Stopka und Thorsten Wieske. Als Ehrendamen agieren Lena Hage und Lena Kreyenhagen

 

 

Jannis Hespe  Kinderkönig

 

Jannis Hespe (Mitte) konnte sich als Kinderkönig durchsetzen. Den 2. Platz belegte Inken Storck (2. von links) vor dem 3. Platz mit Felix Storck (2. von rechts). Ganz rechts Schießwartin Nicole Stegmann und ganz links Schießwart und Jugendsprecher Thorsten Wieske

 

Leider gab es in diesem Jahr keinen Jungschützenkönig.

 

 

Ergebnisse vom Kompaniepokal-Schießen 2012:


Kompaniepokal : 

1.    Moorhasen    195 Ring   
2. Südstadt190 Ring
3.Bahnhof188 Ring
4.Amtshof185 Ring
4.Auswärtige185 Ring

 

 

Stärkste Mannschaft :  

1.    Moorhasen       
2.Bahnhof 
3.Südstadt 
4.Auswärtige 
5.Amtshof 

 

 

Einzelwertung :

1.Rainer Wittig
42,1 Ring
2.Michel Hage41,6 Ring
3.Ulrike Brinkhus   
40,9 Ring



28.05.2012 - 100 Jahr Feier Schützenverein Brockum

Bei den Pokalwettbewerben hat unser Verein den 4. Platz von 16 Mannschaften erreicht und bekam noch einen schönen Pokal.

Heidi Denker errang den zweiten Platz in der Einzelwertung bei den Damen.

Rainer Wittig bedankt sich bei allen Teilnehmern und äußert, dass ohne die Schützen ein Schießoffizier auch nicht erfolgreich sein kann. Für Ihn ist es der erste errungene Pokal für den Verein in seiner Amtszeit.


06.05.2012 - 3. Bedingungsschießen

Ergebnisse:

1. Lemförder - Biathlon - Cup :
1. Timon Zdunek 12 Treffer 
2. Tabea Ribbe 11 Treffer / 0:14 Min.
3. Max - Phillip Ribbe 11 Treffer / 1:02 Min

Glücksschießen :
1. Carsten Graumann 34,4 Ring
2. Jürgen Ribbe 33,8 Ring
3. Kurt Winkelmann 32,8 Ring

Bester Teiler :
Herren : Hermann Haack 20,61
Damen : Carola Hinke 87,09
 


21.04.2012 - Damen Vergleichsschießen (in Lemförde)

 

Fotos siehe "Fotogalerie"

 

Ergebnisse:


Spaßolympiade :

1. Tabea, Max-Philip und Michaela Ribbe                          206 Punkte 

2. Antje Dannhus, Irmgard Binder, Anja Tiemann             203 Punkte

3. Carolin Schürmann, Saskia Tomoor, Sarah Wulf          200 Punkte

4. Stefanie Hohbein, Ursula Dannhus, Silvia Langhorst      198 Punkte

5. Christa Wielsch, Nicole Stegmann, Carola Hinke           194 Punkte

 

 

Einzelwertung Vergleich :

1. Gerda Hohbein                    SV Lembruch

2. Manuela Meier                     SV Stemshorn

3. Heidi Denker                       SV Lemförde

4. Sabine Schürmann              SV Stemshorn

5. Bianca Dannhus                  SV Lembruch

 

 

Mannschaftswertung Vergleich :

1 . SV Stemshorn     195 Ring

2.  SV Lemförde       192 Ring

3.  SV Lembruch       190 Ring

 

Königin der Königinnen :

Edeltraut Saupe (Lemförde)

 

 

Meiste Teilnehmer :

SV Stemshorn   15 Damen


15.04.2012 - 2. Bedingungsschießen

Bericht siehe "Archiv/Presse"


15.04.2012 - 1. Biathlon Cup für Kinder

Bericht siehe "Archiv/Presse"


13.04.2012 - Vergleichsschießen Diepholz 53 (in Diepholz)

Bericht siehe "Archiv/Presse"


03.03.2012 - Schützenball Diepholz 53

Bericht siehe "Archiv/Presse"

 

Fotos siehe "Fotogalerie"


22.02.2012 - Damengruppe Pickertessen 2012

Bild links: Ingrid Haack gewann den „ Immer Dabei Pokal 2011“.
Der Pokal wird jedes Jahr an die Schützenschwester vergeben, die am meisten auf den Übungsabenden der Damengruppe anwesend ist.

 

Bild Mitte: Heidi Denker wurde noch nachträglich zu ihren 70. Geburtstag  gratuliert und ein Geschenk  durch Nicole Storck überreicht.

 

Bild rechts: Ulrike Bahr wurde als Dank  für die geleistete Vorstandsarbeit  ein Gutschein von der Gärtnerei Barthel durch Nicole Storck überreicht.

 


17.02.2012 - Generalversammlung "Altes Amt Lemförde", Schützenhalle Lembruch

 

Gute Beteiligung an der Generalversammlung „Altes Amt Lemförde“ 2012 in der Schützenhalle Lembruch. Die Versammlung fand am 17.02.2012 um 20:00 Uhr statt. Der Schützenverein Lemförde von 1801 e.V. wird nächstes Jahr Ausrichter des Verbandsfestes sein und war mit einer Abordnung von 13 Schützen gut vertreten.

Die Tagesordnung wurde zügig durchgeführt, wobei es bei den Wahlen, die div. Berichterstattungen und das prüfen der Kasse doch etwas länger (mit Pause) gedauert hat. Nach der Versammlung gab es noch etwas zu Essen und reichlich Gelegenheit über das Eine oder Andere zu diskutieren.

Besonders für unsere neuen Mitglieder im Vorstand gab es eine gute Gelegenheit Kontakte mit den anderen Vereinen zu knüpfen und sich einzuleben.


04.02.2012 - Jahreshauptversammlung Schützenverein, Espohl

Wie üblich, wurde die Jahreshauptversammlung Anfang Februar in der Schützenhalle im Espohl durchgeführt. Die Wichtigsten Tagesordnungspunkte waren in diesem Jahr Wahlen und Beitragserhöhung.

Bei den Wahlen überreichte Willy Lüdeker das Zepter an Uwe Grädtke. Frank Zdunek hielt eine Laudatio auf den scheidenden Präsidenten und meinte: „Ich glaube, das nur die wenigsten Kameraden wissen, was du wirklich geleistest hast“.

In Sachen Beiträge berichtete Carsten Graumann, dass stetig fallende Mitgliederzahlen und ständig wachsende Kosten eine Beitragserhöhung unumgänglich machen; die letzte fand 1998 statt. Die Erhöhung um € 15,-- wurde schnell beschlossen.

Weitere Einzelheiten zu der Jahreshauptversammlung sind unter „Archiv/Presse“ zu lesen.


29.01.2012 - Ausflug nach Bremen

Der Schützenverein Lemförde fuhr zur "Musikschau der Nationen" nach Bremen.

Los ging es am Sonntag, 29.Januar 2012, um 11:30 Uhr mit dem Bus ab Gasthaus Pelz. Organisator Ingo Hinke freute sich über 38 Teilnehmer an dieser Tagesfahrt und erläuterte den geplanten Tagesablauf wobei er noch besonders das amtierende Königshaus mit IM Edeltraud Saupe begrüßte. Ankunft an der ÖVB-Arena war um 13:15 Uhr. Dort hatte jeder noch die Möglichkeit, vor Beginn der Veranstaltung einen kleinen Snack zu sich zu nehmen. Die Vorstellung begann pünktlich um 14:30 Uhr und war ein großer Erfolg. Aufgrund der Verabschiedung des bisherigen Organisators der Musikschau der Nationen, der diese seit 23 Jahren organisiert, dauerte die Vorstellung fast 4 Stunden. Es wurden noch zusätzliche Musikstücke und Abschiedsworte an den Organistor gerichtet und somit hatte diese Schau nicht nur einen emotionalen Höhepunkt für seinen Chef sondern auch für uns, das Publikum. Nachdem wir auf dem Hinweg schon unsere Bestellung im Restaurant Kreuz Meyer aufgegeben hatten, haben wir auf dem Rückweg das gemeinsame Abendessen dort eingenommen. Alle waren mit dem Essen sehr zufrieden. Die Rückkehr in Lemförde war durch die verlängerte Vorstellung ca. eine Stunde später. Organisator Ingo Hinke bedankte sich besonders beim Busfahrer Wilfried Tegeder für die angenehme Fahrt nach Bremen und zurück und natürlich bei allen Teilnehmern. Jeder war der Meinung, dass dieser Ausflug mal wieder eine sehr gelungene Veranstaltung war und man freut sich schon jetzt wieder auf die nächste Tagesfahrt mit dem Schützenverein Lemförde.


Präsident Willy Lüdeker dankte Ingo Hinke, für die perfekt organisierte Reise.

 

Fotos dieser Veranstaltung finden Sie unter diesem Link.


20.01.2012 - Jahreshauptversammlung Spielmannszug, Gasthaus Pelz

Henrik Storck wird neuer Tambourmajor.

Jörg Henkelmann tritt nach 33 Jahren zurück / Stellvertreter sind Nico Saupe und Detlef Pöttker. Schatzmeister Manfred Kreienbrock wird ebenso wiedergewählt, wie Schriftführerin Ramona Steinbrink. Da Carola Hinke als stellvertretende Schriftführerrin nicht wieder kandidiert, wird Christina Schmidt in dieses Amt gewählt. Auch Dagmar Zdunek steht als stellvertretender Schatzmeisterin nicht mehr zur Verfügung, sodass Detlef Pöttker zu ihrem Nachfolger gewählt wird. Kassenprüfer für Heinrich Thiesing wird Hartmut Ludwig.

 

Weitere Einzelheiten siehe "Archiv/Presse"